Seite druckenPDF

4 Bauwerksabdichtung, Bauten- und Fassadenschutz

4 Bauwerksabdichtung, Bauten- und Fassadenschutz

So lange wie der Mensch Bauwerke erstellt, versucht er sie vor eindringender Feuchtigkeit zu schützen oder gegen Undichtigkeit abzusichern. Seit über 100 Jahren kann er dabei auf Ceresit vertrauen.

Schon am Anfang des letzten Jahrhunderts machte Ceresit Beton und Zementmörtel für Wasser undurchdringlich. Seitdem sind nicht nur die Anforderungen an die Qualität von Bauwerken weiter gestiegen, sondern auch die Erwartungen an die Funktionalität der bei der Erstellung eingesetzten Dichtungsmaterialien. Mit Ceresit steht dem professionellen Anwender heute ein für alle denkbaren Anwendungsgebiete perfekt aufeinander abgestimmtes System von Produkten zur Verfügung – denn viele bautechnische Aufgaben sind mit Einzellösungen allein nicht optimal zu bewältigen. Die Produkte von Ceresit zeichnen sich durch einfache Verarbeitungsabläufe und höchste Anwendungssicherheit aus.

Die eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung, die Produktion unter Einsatz modernster Technologie, ständige Materialkontrollen und amtliche Prüfungen garantieren einen zuverlässig hohen Qualitätsstandard. So sorgen wir auf der Baustelle für effiziente Lösungen und wasserdichte Ergebnisse.

Profigerechte Produkte stehen dabei im Fokus.

Mit der Dichtbahn für alle Wetter BT 21 war Ceresit der erste Anbieter in Deutschland, der auf diese schnelle und sichere neue Technologie. Lange bevor diese Abdichtungsmethode in der Norm DIN 18195 auftauchte, haben Verarbeiter bereits nur positive Erfahrungen mit diesem System gemacht. Sofort regenfest, sofort verfüllbar und immer in der richtigen Schichtdicke. Das sind die Vorteile des Einsatzes der selbstklebenden Dichtbahn BT 21.

Mit der Xpress Technologie setzte Ceresit auch bei Bitumendickbeschichtungen Maßstäbe. Das Produkt CP 48 schafft damit besonders kurze Trocknungszeiten auch bei kühleren Temperaturen.